Lüften & Heizen Drucken
RICHTIGES HEIZEN

Es muss in allen Räumen einer Wohnung genügend geheizt werden, damit die Innenoberfläche von Außenbauteilen ständig warm genug gehalten wird. Die Nachtabsenkung der Heizungsanlage sollte nicht zu drastisch ausfallen, weil ein rasches Hochheizen den Einspareffekt zunichte macht.

Besonders schädlich ist es, wenn unbeheizte Räume zeitweise von anderenRäumen aus "überschlagen", d.h. mitbeheizt werden und warme, feuchte Luft auf kalte Innenoberflächen unbeheizter Räume trifft. Wer nachts bei offenem Fenster schläft, sollte daher die Schlafzimmertür geschlossen halten.