Start Trocknungsvarianten Baubeheizung
Baubeheizung PDF Drucken E-Mail

In einem indirekt geheizten System ist die zu erwärmende Luft vollständig von der Verbrennungs-
kammer getrennt. Das Gebläse, das die warme Luft in den zu beheizenden Raum einbläst, sorgt
zwar für die benötigte Verbrennungsluft. Die Verbrennungsprodukte werden jedoch ins Freie
abgeführt. Die saubere Luft wird erwärmt, indem sie an der vergrößerten Fläche des Verbrennungs-
raums vorbeigeleitet und in den zu beheizenden Raum eingeblasen wird. Ölheizer produzieren also
wie Elektroheizer saubere und trockene Wärme. Ölheizer sind ideal auch in großen Räumen, in
denen nur eine eingeschränkte Belüftung möglich ist, oder in denen durch vorhandene brennbare
Stoffe Brandgefahr besteht. Sie können also auch in geschlossenen Räumen eingesetzt werden,
da die anfallenden Abgase (Verbrennungsluft) über eine Rauchgas-Abfuhrleitung ins Freie abgeführt
werden.

Vor allem zur unterstützenden Trocknung von großen Flächen werden Ölheizer verwendet.
Einsatzgebiete: große, geschlossene Flächen oder im Freien
Vorteile: geringer Energieverbrauch, auch für große Flächen zur Trocknung geeignet

Schauen Sie sich auch die Internetseite www.remko.de an.